Hier finden Sie unsere Newsartikel: Gemeinde Weissach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
Hier finden Sie unsere Newsartikel

Hauptbereich

Kletterpark

Artikel vom 07.09.2022

Das gab es schon lange nicht mehr: die ganze Ferdinand-Porsche-Schule machte gemeinsam am 18. Juli 2022 einen Ausflug! Von den Erstklässlern bis zu den Großen aus der 9a freuten sich alle auf diesen sportlichen Vormittag. Pünktlich um 8 Uhr erreichten die Gemeinschaftsschülerinnen und -schüler das Gelände des Freizeitparks Rutesheim, die Schülerinnen und Schüler der Grundschule folgten kurz darauf mit dem Bus.

Aufgeregt schnatternd machten sich alle auf den Weg von den Parkplätzen zum Hochseilgarten unter dem Schatten der Bäume. Das Team des Freizeitparks wartete bereits auf die Gäste aus Weissach und versorgte alle mit der notwendigen Ausrüstung. Der Klettergurt als wichtigstes Utensil wurde angepasst und Helme und Handschuhe konnten bei Bedarf vor Ort ausgeliehen werden. Nach der Einweisung in die Technik und dem ersten Testlauf über den Einweisungsparcours ging es dann hoch hinaus. Während die Kleineren begleitet von vielen Lehrkräften in Höhen bis 3,50m unterwegs waren, durften die Großen auch auf eigene Faust die Parcours bis zu einer Höhe von 12,50m erklimmen.

Manch einer erwies sich als wahrer Kletteraffe und fand geschickt einen Weg über die Hindernisse aus Seilen, Seilbrücken und Holzstege. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade ließen keine Langeweile aufkommen und viele zuvor ängstliche Kinder und Jugendliche wuchsen über sich hinaus und bewältigten die Herausforderungen mit tatkräftiger und lautstarker Unterstützung durch Mitschüler*innen und Lehrkräfte. 

Neben der Kletteranlage konnten auch die anderen Attraktionen des Parks genutzt werden. Die Trampolinanlage erfreute sich großer Beliebtheit und auch Minigolf oder Bogenschießen wurden ausprobiert.

Nach einer kurzen Stärkung, da die Kletterzeit natürlich ausgiebig genutzt wurde, traten alle erschöpft und stolz den Heimweg an. Vielen Dank an dieser Stelle an das Team des Freizeitparks Rutesheim, die Elterntaxis und das Busunternehmen Wöhr Tours AG. (Het)