Hier finden Sie unsere Newsartikel: Gemeinde Weissach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
Hier finden Sie unsere Newsartikel

Hauptbereich

Autor: Thomas Suchomski
Artikel vom 15.12.2018

Der Nikolaus


„Sei gegrüßt, lieber Nikolaus“, sangen die Kinder der Grundschule ganz begeistert, als der Nikolaus am frühen Morgen des 6. Dezembers den Musiksaal der Ferdinand-Porsche-Gemeinschaftsschule betrat. Der Nikolaus freute sich am schönen Gesang der Kinder und lobte sie für ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Zu jeder Klasse wusste der Nikolaus etwas besonders Lobenswertes zu erwähnen. Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule lasen Texte über das Leben des heiligen Nikolaus vor - dem Freund der Kinder und Bischof von Myra. Bevor unser Nikolaus wieder aufbrach, teilte er für jede Klasse einen mit Süßem und Obst gefüllten Sack aus.

Für die Erstklässler gab es sogar ein Springseil! Viele Kinder schüttelten ihm noch liebevoll zum Abschied die Hand, als er sich wieder auf den Heimweg machte.

Danke, lieber Nikolaus, dass du dir die Zeit genommen hast, zu uns an die Schule zu kommen! Schon am darauffolgenden Samstag gab es für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen ein Wiedersehen mit dem Nikolaus auf dem Weissacher Nikolausmarkt.

Um diesen mit ihren Liedern zu eröffnen, trafen sich die Kinder um kurz vor 12.00 Uhr am Marktbrunnen. Leider regnete es zunächst, sodass alle unter dem Zeltdach des Roten Kreuzes einen trockenen Unterschlupf fanden. Pünktlich um 12.00 Uhr ließ dann der Regen nach, sodass - umrahmt vom Gesang der Kinder - Bürgermeister Töpfer und Frau Vera Härlin – für die mitwirkenden Vereine – den Nikolausmarkt eröffnen konnten. (Gr-Fl.)