Hier finden Sie unsere Newsartikel: Gemeinde Weissach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
Hier finden Sie unsere Newsartikel

Hauptbereich

Vorlesewettbewerb an der Ferdinand-Porsche-Gemeinschaftsschule

Artikel vom 01.12.2021
Ronja Rösch überzeugte die Jury.

Wer liest, gewinnt immer. 

Bereits seit über 60 Jahren veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels seinen bundesweiten Vorlesewettbewerb, an dem sich jährlich rund 600.000 Sechstklässler:innen beteiligen. Darunter ist seit vielen Jahren auch die Ferdinand-Porsche-Schule. 

Schon im Oktober ermittelten die Klassen 6a und 6b jeweils ihre beiden besten Vorleser:innen. Am 22. November 2021 stand schließlich die Schulentscheidung.

Die Jury, bestehend aus Schulleiterin Karin Karcheter, den Deutschlehrerinnen Frau Pir und Frau Ritter und den beiden Schulsprechern Jannik und Vincent, erwartete die beiden sechsten Klassen und die vier aufgeregten Klassensieger:innen gespannt im Musiksaal. 

Die Jugendlichen lasen zunächst eine Passage aus ihrem ausgewählten Jugendbuch vor. Henrik Mach entschied sich dabei für „Bodyguard – die Geisel“ von Chris Bradford, Nevio Oliverio las aus Katja Reiders „Ganz geheim!“. Lukas Bouroutzis stellte „Wenn ein Unugunu kommt“ von Irina Korschunow vor und Ronja Rösch nahm das Publikum mit „PaNia – Die Legende der Wildpferde“ von Sabine Giebken in ein magisches Fantasy-Abenteuer mit. 

In einem zweiten Teil mussten die Kandidat:innen anschließend noch zeigen, dass sie auch einen fremden und somit ungeübten Text überzeugend vorlesen können. Nun fieberten die Sechstklässler:innen der Entscheidung der Jury entgegen. 

Schließlich stand die Schulsiegerin fest: Ronja Rösch überzeugte die Jury mit ihrer gelungenen Interpretation und vertritt nun die Ferdinand-Porsche-Schule beim Kreisentscheid (Kreis Böblingen Nord)  im Februar 2022. 

Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal herzlich und drücken die Daumen für den Kreisentscheid! 

(Hettler, Pir)